Logo
05.06.2018 bis 07.06.2018
Rapid.Tech + FabCon 3.D
Internationale Messe + Konferenz für additive Technologien

Referenten aufgepasst: Call for Papers der Rapid.Tech 2017 jetzt online

21.09.2016

Ab sofort können sich Forscher, Anwender und Experten der 3D-Druck Branche für einen Vortrag im Fachkongress der Rapid.Tech 2017 in Erfurt bewerben. Ziel ist es, Innovationen und Ergebnisse im Juni kommenden Jahres einem internationalen Fachpublikum vorzustellen. Interessenten haben bis zum 11. Dezember 2016 die Möglichkeit ihre Beiträge einzusenden. Der international besetzte Fachbeirat der Rapid.Tech wählt dann die innovativsten Einreichungen für das Konferenzprogramm aus.

2016 präsentierte sich das in Deutschland einmalige Messeduo Rapid.Tech + FabCon 3.D erfolgreich und international wie nie. Rund 4.500 Fachbesucher und Kongressgäste (+13%) (2015: 3.971) aus 19 Ländern überzeugten sich persönlich von der erfolgreichen Kombination aus Fachkongress und Ausstellung. So waren 176 Aussteller aus 17 Ländern vertreten und die internationalen Vorträge von 88 Referenten aus neun Ländern waren gut besucht. Für 2017 werden vom 20. bis 22. Juni 2017 in Erfurt insgesamt mehr als 5.000 Kongressteilnehmer und Messebesucher sowie rund 200 Aussteller erwartet.

Die erfolgreich durchgeführten Fachforen der diesjährigen Rapid.Tech werden auch für das kommende Jahr umgesetzt. Folgende Themen werden neben der Anwendertagung und dem Forum der Fraunhofer Allianz GENERATIV abgedeckt: 3D Metal Printing, Additive Lohnfertigung, Automobilindustrie, Elektronik, Konstruktion, Luftfahrt, Medizintechnik, Werkzeuge und Wissenschaft.

Das zweitägige Fachforum Wissenschaft mit wissenschaftlicher Qualitätssicherung (Double-Blind Review von Abstract und Paper) wird im kommenden Jahr bereits zum dritten Mal angeboten. Im Fachforum Konstruktion können Referenten ihren Beitrag ebenfalls einem wissenschaftlichen Review unterziehen lassen. Die Einreichungsfrist für Vorträge mit wissenschaftlichem Review endet bereits am 1. November 2016.

Neu: Ab sofort können sich auch Referenten für die parallel stattfindende 3D Printing Conference der FabCon 3.D via Call for Papers anmelden und ihre Trends und Ideen aus den Bereichen 3D Printing at home, Design, Architektur und Start-Up-Gründung der 3D-Druck Community präsentieren.
Alle Informationen sowie der Call for Papers der Rapid.Tech mit den Anmeldeunterlagen sind einsehbar unter http://www.rapidtech.de/tagungen/tagungen.html.

Pressekontakt Messe Erfurt

Isabell Schöpe
Telefon: +49 361 400-1350
schoepe(at)messe-erfurt.de

Kontakt:
Christiane Fimpel
3D-MODEL AG
Tel. 0041 43 243 90 36
Email: sales(at)3d-model.ch

Seite bookmarken: