Logo
05.06.2018 bis 07.06.2018
Rapid.Tech + FabCon 3.D
Internationale Messe + Konferenz für additive Technologien

Start für Rapid.Tech + FabCon 3.D 2018

25.09.2017

Anmeldeunterlagen für Aussteller und Referenten sind ab jetzt online - Rechtzeitige Buchung bietet zahlreiche Vorteile

Erfurt. Vom 5. bis 7. Juni trifft sich die „3D-Druck Familie“ nun bereits zum 15ten Mal zum Wissensaustausch in Erfurt. Ab sofort können sich Aussteller und Referenten für die Kongressmesse Rapid.Tech + FabCon 3.D anmelden. Sowohl im Fachkongress als auch im Rahmen der Fachausstellung dreht sich erneut alles um Innovationen und Anwendungen des Additive Manufacturing. 

Die Rapid.Tech + FabCon 3.D ist eine der wichtigsten Informations- und Kommunikationsplattformen für generative Fertigungsverfahren in Europa. Im Fokus stehen die neuesten Entwicklungen des Rapid Prototyping, die Herstellung von Endprodukten mit Hilfe des Additive Manufacturing sowie die Überführung der Technologie in die Serienproduktion. Seit 15 Jahren überzeugt das einzigartige Messekonzept der Rapid.Tech + FabCon 3.D Aussteller, Besucher und Teilnehmer. Die 14. Auflage im Juni diesen Jahres konnte erneut mit Rekordwerten überzeugen. Sowohl die Messehalle als auch der Fachkongress waren komplett ausgebucht. Interessierte Unternehmen und Referenten sind daher ab sofort aufgerufen, sich zeitnah für die attraktivsten Messestände und Vortragsslots 2018 anzumelden. Für die Aussteller gelten bei Anmeldung bis zum 30. November 2017 Early-Bird Preise!

Alle Informationen für Aussteller sowie die Anmeldeunterlagen sind abrufbar unter http://www.rapidtech.de/aussteller/aussteller.html. 

Der Fachkongress der Rapid.Tech mit der Anwendertagung und den 10 begleitenden Fachforen wird Platz für rund 100 Referenten bieten. Das Themenspektrum der Konferenz erstreckt sich im kommenden Jahr von A wie Automobil bis Z wie Zahntechnik. In den Foren AM Science und Konstruktion wird wieder ein wissenschaftliches Review für die Vortragenden angeboten. Ein neues Highlight stellt das geplante Forum zu rechtlichen Aspekten im 3D-Druck dar, welches Themen wie Urheberrecht und Datensicherheit erstmals in den Mittelpunkt der Rapid.Tech + FabCon 3.D rückt. Internationale Forscher, Anwender und Experten der 3D-Druck- Branche haben bis 21. November 2017 Zeit, ihren Beitrag einzureichen. 

Alle Informationen sowie der Call for Papers des Rapid.Tech Fachkongresses mit den Anmeldeunterlagen sind einsehbar unter http://www.rapidtech.de/tagungen/tagungen.html. 

Die Pressemeldung zum Download. Weitere Pressemeldungen zum downloaden finden Sie hier.

Pressekontakt Messe Erfurt
Isabell Schöpe
Gothaer Str. 34
99094 Erfurt
T: 0361 400-1350
presse(at)messe-erfurt.de

Seite bookmarken: